Okt 26, 2011

DotScan @ Braille21 in Leipzig


in-situ präsentiert erstmalig das neuentwickelte System DotScan for Braillebooks auf Braille21 Weltkongress für Blinde in Leipzig.

Auf dem Weltkongress Braille21 in Leipzig vom 27. bis zum 30. September 2011 hat in-situ erstmalig das neuentwickelte Blindenschrift-Inspektionssystem "DotScan Braillebooks" vorgestellt. Das auf der bewährten in-situ 3D SFS Technologie basierende Inspektionssystem erlaubt das Scannen kompletter Brailleseiten von Büchern und Magazinen in nur wenigen Sekunden. Nicht nur das Erkennen fehlerhafter oder zusätzlicher Braillepunkte ist möglich, sondern auch das Rückübersetzen von unbekanntem Brailletext in elektronische Formate.

Hier erfahren Sie mehr...